Industrie 4.0 jetzt mit dem OPC Router realisieren!

Datenkommunikation

Der OPC Router ist die zentral Datendrehscheibe in einem Betrieb. Er kann mit unzähligen Plug-in’s modular erweitert werden und ermöglicht so die einfache Kommunikation zwischen ERP, MES und Produktion. Der Datenaustausch zwischen Produktions- und Maschinensteuerungen, SAP, SQL Datenbanken, Webservices, Excel Dateien und vielen weiteren, kann grafisch konfiguriert werden und erfolgt zeitbasiert oder ereignisgesteuert.

Die einzelnen Datentransfers können mit der integrierten Diagnosefunktion live wie auch historisch überwacht werden. Das garantiert einen sicheren und robusten Betrieb.

Standardisieren Sie den Datenaustausch in Ihrem Betrieb!

Der Router basiert auf Standardschnittstellen für den Datenaustausch über alle Automatisierungsebenen bis hin zur Unternehmungsleitebene. So können die Lücken zwischen bestehenden Systemen geschlossen werden. Durch die Ablösung alter Kommunikationswege kann der gesamte Datenaustauch in einem Betrieb schrittweise standardisiert werden. Das steigert die Zuverlässigkeit und senkt den Wartungsaufwand!

Zu den Plug-ins

Industrielle Middleware

Die Industrie 4.0 Software

Mit dem OPC Router steht bereits seit Jahren eine bewährte Plattform zur Verfügung um Daten zu erfassen, zusammenzuführen und Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort passgenau bereitzustellen. Mit OPC UA nutzen Sie den Kommunikationsstandard der Industrie 4.0. Mit den weiteren Plug-ins integrieren Sie Ihre Systeme und Peripherie über Standardschnittstellen ohne Programmierung über einen grafischen Designer.

 

Zu den Plug-ins

OPC Router
OPC UA Plug in

OPC UA Client

Der OPC Router ist ein OPC UA/DA Client und kann Daten aus OPC Servern lesen und schreiben und diese Daten an verschiedenste Systeme koppeln. Die OPC Server werden entweder vom Hersteller der Automatisierungskomponente selbst oder von Drittherstellern geliefert. Mit dem neuen Standard OPC-UA (Unified Architecture) ist es erstmals auch möglich, dass Automatisierungsgeräte selbst eine Implementierung des Standards auf eigenen, nicht Windows basierten Plattformen realisieren und damit selbst als OPC UA Server dienen (z.B. WAGO PFC-200 oder S7-1500).

Plug-In

SQL Server

Mit dem OPC Router Plug-in für MS SQL Server stellen Sie auf einfache Weise die Verbindung zum SQL Server her und greifen auf seine Tabellen, Views und Prozeduren zu. In Kombination mit den weiteren Plug-ins erfassen Sie sehr einfach Daten verschiedenster Systeme im MS SQL Server und verteilen diese auch wieder zum richtigen Zeitpunkt ans richtige System. So erlauben Sie zum Beispiel der SPS (via OPC UA) den Zugriff auf den SQL Server oder übergeben sehr einfach Daten aus SQL an SAP. In der Plug-in Liste haben Sie einen Überblick über alle Möglichkeiten der Kopplung.

SAP Plug In

SAP Systeme

SAP Systeme koppeln an OPC, Datenbanken (SQL), Etikettierer, REST, MQTT, etc.

SAP liefert eines der führenden ERP-Systeme der Welt. Die verschiedenen SAP-Module decken verschiedene Anwendungsbereiche ab. Im Produktionsumfeld werden in OPC Router-Projekten zum Beispiel PP (Production Planning an Control), PP-PI (Production Planning – Process Industries), PM (Plant Maintenance and Service Management), QM (Quality Management) und EWM (Extended Warehouse Management) angebunden.
Für den Zugriff auf SAP stehen Standardschnittstellen zur Verfügung. Mit den Techniken RFC, BAPI und IDoc ist es möglich die SAP-Daten an andere Systeme zu verteilen oder dem SAP-System Daten zu übergeben

REST Webservice Plug-In

RESTful Web Services

Mit dem REST Protokoll lassen sich unterschiedliche Systeme mit REST Schnittstelle verbinden und verknüpfen. Es arbeitet auf reinen Webtechnologien und auf Basis einer zustandslosen Logik zum Abfragen und Editieren von Daten in Systemen. Verwendung findet es bei vielen modernen Applikations-Plattformen, die den Zugriff und Datenaustausch für externe Systeme per REST Schnittstelle erlauben.

Der OPC Router ist in der Lage REST WebServices anzusprechen und abzufragen. Damit lässt sich nahezu jeden System mit REST API anbinden und erlaubt es Daten von diesen Systemen abzufragen oder auch Daten zu übergeben

OPC Router - MQTT

MQTT – Message Queue Telemetry Transport.

Mit dem OPC Router als MQTT Client und Subscriber nutzen Sie Daten von MQTT Publishern und vermitteln Sie an beliebige Systeme über die weiteren Plug-ins weiter. Zum Beispiel MQTT an OPC UA, MQTT an SAP, MQTT zu SQL, MQTT an REST, etc. . Als Publisher können Sie Daten aus nicht MQTT fähigen Quellen an einen Broker senden und so beliebige MQTT Subscriber mit Daten versorgen

SOAP Web Services

Ein Web Service erlaubt die Kommunikation zwischen Systemen auf Basis der Web-Protokolle HTTP und HTTPS. Dabei werden Daten ausgetauscht und Funktionen aufgerufen. Jeder Web Service hat eine eindeutige Adresse (URI) und wird durch eine eigene Beschreibungsdatei beschrieben (WSDL). Mit dem OPC Router können Sie die Funktionen des SOAP Web Service browsen und  in der grafischen Konfiguration die Anbindung zu anderen Systemen herstellen.

JPath / JSON Verarbeitung

JSON ist der von JavaScript geprägte Standard für die Übermittlung strukturierter Daten im Internet. JSON wird oft als Eingabe oder Ausgabe für Parameter in Systemen verwendet.
JPath ist die Sprache, die einen einfachen Zugriff auf die Daten im JSON Paket ermöglicht. Der OPC Router kann damit die jeweils wichtigen Informationen aus einem Paket extrahieren und verarbeiten. Die Erzeugung von Paketen kann mit Daten aus verschiedensten System erfolgen. Im grafischen Designer können Daten aus SQL, SAP, MQTT, OPC, u.v.a.m. direkt in eine JSON Struktur umgewandelt und an Zielsysteme weitergegeben werden.

.net

Scripting mit .NET / C#.

Kein System deckt zu 100% jede Anforderung ab, deswegen ist ein gewisses Maß an Flexibilität notwendig. Das Script Plug-in bietet dafür die Möglichkeit im OPC Router mit wenig Aufwand Transfer-Objekte und Trigger selbst zu gestalten. Hierfür sind Basis-Funktionalitäten direkt im Script nutzbar, es können nach Bedarf aber auch externe .NET Assemblies angebunden werden.

Email Alarmierung

Email Alarmierung

Email bleibt einer der einfachsten und gebräuchlichsten Benachrichtigungs- und Alarmierungs- Methoden. Das Email Plug-in arbeitet mit dem einfachen SMTP Protokoll und hat damit zu nahezu jedem Mail-System einfachen Zugang. Mit dem Email Plug-in erstellen Sie eigene Email-Vorlagen für verschiedenste Alarmierungs-Funktionen und füllen diese zu genau definierbaren Zeitpunkten mit Daten aus angebundenen Systemen wie OPC UA, SAP, SQL Datenbanken, REST, MQTT u.v.a.m..
Über den graphischen Designer projektieren Sie Ihre eigene Email Alarmierung nach Anwendungsfall-spezifischen Anforderungen

Excel Plug-in

Microsoft Excel

Lesen oder aktualisieren Sie Excel Zellen – ganz einfach mit dem Excel Plug-in. Es besteht auch die Möglichkeit Excel Dateien zu erstellen. Alle über Plug-in’s verbundenen Applikationen sind so in der Lage mit Excel zu kommunizieren. Aufgaben wie zum Beispiel Rezepte oder Parameterlisten einlesen und in die Steuerungen transferieren oder das Erstellen von Produktionsprotokollen können so ohne Programmierung realisiert werden.

RFID per AutoID Standard (OPC UA)

Die Arbeit mit RFID-Lesegeräten war lange von herstellerspezifischen Protokollen und Anbindungsarten geprägt. Mit der OPC-UA AutoID Companion Specification ändert sich dieses jetzt grundlegend. In der Spezifikation ist die Kommunikation mit dem Leser standardisiert und das Kommunikationsprotokoll auf OPC UA festgelegt. Damit wird auf Applikationsseite die Herstellerunabhängigkeit erreicht.
Der OPC Router implementiert den RFID-Teil der AutoID Spezifikation und ist damit in der Lage auf einfache Weise kompatible RFID Leser anzubinden und in Industrie 4.0-Umgebungen zu integrieren. AutoID kompatible Leser sind verfügbar z.B. von Harting und Siemens.

OPC Router - Barcode Reader Plugin

Generischer Barcodeleser

Barcodeleser, über RS232 am COM-Port des PCs angeschlossen, sind die einfachste Variante an Barcode-Lesern im industriellen Umfeld. Diese Barcode-Leser liefern im Normalfall eine Zeichenkette mit den Barcode-Informationen nach dem Scan. Das OPC Router Plug-in für Generische Barcodeleser ermöglicht den Empfang und die Weiterverarbeitung der Zeichenkette.

Euromap 63 / Euromap 77

Der Euromap 63-Standard ist der Vorgänger zu Euromap 77 und definiert den Datenaustausch mit Spritzgussmaschinen per Dateien. Der OPC Router implementiert mit seinem Euromap 63 Plug-in das im Standard definierte Dateihandling zur Spritzgussmaschine. Das Euromap-Plug-in schreibt dabei die sogenannten Request-Dateien und nimmt Response-Dateien entgegen. Abgearbeitete Dateien werden archiviert. Das Plug-in des OPC Routers führt den Anwender durch die vorgegebenen Übertragungsmechanismen.

Der Euromap 77 Standard beschreibt die Schnittstelle zwischen Spritzgussmaschinen und überliegenden Systemen (MES, ERP, QM, etc.). Euromap 77 ist ein recht junger Standard und hat zum Ziel eine gleichartige Schnittstelle für die Maschinen verschiedenster Hersteller zu definieren. Er gilt als Nachfolger des Euromap 63 Standards. Die Basis von Euromap 77 ist OPC UA und damit eines der am meisten verbreiteten Industrie 4.0 Protokolle.

 

ThingWorx Plug-In

ThingWorx Anbindung

ThingWorx ist die branchenführende Plattform für industrielle Innovationen, die die schnelle Bereitstellung von IIoT-Anwendungen und AR-Erlebnissen (Augmented Reality, erweiterte Realität) ermöglicht und so die Vorteile erschliesst, die sich aus dem Verschmelzen von realer und digitaler Welt ergeben. Das  Plug-in ermöglicht allen Applikationen die mit dem OPC Router verbunden sind, mit der ThingWorx Platform zu kommunizieren.

Deutsch