skip to Main Content
GE_iFIX_Darstellung

GE iFIX

GE iFIX bietet eine robuste SCADA-Engine, umfangreiche Vernetzungsoptionen, eine offene Architektur und ein hoch skalierbares und dezentrales Netzwerkmodell. GE iFIX gestattet Ihnen einen Einblick in Ihren kompletten Betriebszyklus – somit ermöglicht die Lösung eine schnellere und intelligentere Steuerung und transparente Abläufe. Speziell im validierten Umfeld (Pharma, Food, Chemie) ist diese Lösung sehr gut etabliert.

Warum GE iFIX?

  • Bewährte, skalierbare Lösung, die sich für einen Knoten genauso eignet wie für 200 und mehr Knoten.
  • Obwohl sich GE iFIX über einen OPC-Server von einem Drittanbieter mit fast jedem beliebigen Gerät verbinden lässt, ist für die meisten gängigen SPS-Produkte kein solcher OPC-Server erforderlich, da es mit einer Vielzahl von Treibern ausgestattet ist.
  • Lässt sich vollständig unabhängig von der Hardware einsetzen und kommuniziert mit verschiedensten Hardwareprodukten von einem einzelnen Server aus.
  • Mit der neuen V5.0-Fluent-Ribbon-Bedienoberfläche der „WorkShop“-Entwicklungsumgebung implementieren Sie Lösungen schneller als die Mitbewerber.
  • VBA Scripting gestattet eine einfache Anbindung an IT-System
  • Sie erhalten ein branchenführendes, sofort einsatzbereites SCADA-System mit umfassender Funktionalität sowie fortschrittlicher Failover-Funktion und Historian-Integration.
  • Ein Upgrade von früheren Versionen ist problemlos möglich.
  • Die E-Signatur-Funktion ist branchenweit unerreicht.

GE iFIX bietet:

  • Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der Verbindung und Darstellung von Daten
  • Skalierbarkeit vom Einzelplatzsystem bis zum verteilten Client-Serversystem
  • Branchenweit führende Datenanalyse
  • Echtzeit-Datenmanagement und -steuerung
  • Einhaltung von Vorschriften und Industriestandards für größere Kontinuität und höhere Qualität

Unterstützte Sprachen: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch und Russisch