iFix 6.0 von GE Digital ab sofort verfügbar!

iFix 6.0

Höhere operative Produktivität durch Entscheidungsfindung mittels Hochleistungs-Visualisierung.

iFIX 6.0 enthält einige grundlegende Erweiterungen, um die Bereitstellungszeiten zu verkürzen und gleichzeitig die Betriebseffizienz zu erhöhen, Ausfallzeiten zu reduzieren und Kosten und Risiken zu senken – und das alles „Secure-by-Design“, also nach der Philosophie der sicheren Codierung.  Zugefügt wurden unter anderem Alarm Shelving, ein OPC UA Server und die Unterstützung langer Tagnamen und -beschreibungen.

Lange Tagnamen & -beschreibungen

  • Die mögliche Länge von Tagnamen und -beschreibungen wurde von 30 auf 256 Zeichen erhöht
  • Lange Tagnamen unterstützen die komplette Hierarchie aus der SPS
  • Ein Schritt in Richtung bessere Modellierung und reichhaltigere Erfahrung

Alarm Shelving

Die Möglichkeit, einen Alarm für eine bestimmte Zeitspanne zu verbergen und „stumm“ zu schalten

  • Der Alarm ist noch im System vorhanden, erscheint aber nicht in der Liste der aktiven Alarme
  • Ziel ist es, die Anzahl von Fehlalarmen zu reduzieren, damit sich der Bediener auf Tätigkeiten konzentrieren kann, die seine Aufmerksamkeit erfordern
  • Basiert auf den Normen ISA 18.2 und IEC 62682

OPC UA Server

iFIX als Quelle für OPC UA Clients

  • Zugang zu Daten, Alarmen und Ereignissen
  • Unterstützt Zertifikate, selbst erstellte oder von einem Global Discovery Server

Publizieren von Bildern in Web HMI

Option für Web HMI in der Symbolleiste

  • Ermöglicht den automatischen Export von Bildern
  • iFIX Bilder in Web HMI sekundenschnell als „mimics“ (animierte Prozessbilder) publizieren

Erweiterter Domain-Support

Besserer Support für Firmenkunden mit mehreren Niederlassungen

  • Domain Caching – damit können sich Benutzer in iFIX einloggen, auch wenn sie nicht mit einer Domain verbunden sind
  • Security Synchronizer unterstützt Nutzer mehrerer Domains
  • Windows Security kann als zentrale Konfigurationsquelle genutzt werden

Weitere Verbesserungen

  • Unterstützung von Microsoft SQL Server 2017
  • Ab sofort ist die automatische Installation von iFix möglich

Möchten Sie mehr erfahren oder haben Sie Fragen?

Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihr Projekt.
Fragen?

Etwas Inspiration gefällig?
Der kostenlose IIOT-Newsletter wird Sie erfreuen.

Scroll to Top