Proficy Historian

Proficy Historian

Digitale Transformation beginnt mit Daten.
Proficy Historian ist die Grundlage dazu! 

Proficy Historian von GE Digital ist ein robustes Zeitreihen Datenbanksystem, welches industrielle Daten und Ereignisse (z.B. Alarme oder Warnungen) mit sehr hoher Geschwindigkeit erfasst und speichert. Für die Abfrage der Daten stehen verschiedene integrierte Aggregatfunktionen zur Verfügung. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und Tausenden von erfolgreichen Kundeninstallationen auf der ganzen Welt verändert Proficy Historian die Art und Weise, wie Unternehmen wettbewerbsfähiger werden, indem sie Daten für die Analyse der Anlagen- und Prozessleistung zur Verfügung haben. Im Gegensatz zu relationalen Datenbanksystemen bietet Proficy Historian wesentliche Vorteile bezüglich Stabilität, Wartung, Sicherheit und Skalierbarkeit!

Unternehmensweite Verbesserung der Prozesse

Proficy Historian führt isolierte Automatisierungsdaten zusammen ohne die Datenauflösung zu beeinträchtigen. Es verschafft Ihnen einen effizienten Einblick in Ihre Fertigungsprozesse. Die Daten stellen eine wichtige Verbindung zwischen Anlagenprozessen und Geschäftssystemen dar und vermitteln anhand von präzisen Echtzeitinformationen eine integrierte Übersicht aller Abläufe. Sie können das System problemlos in OLE DB- oder webfähige Anwendungen integrieren und die Daten, Alarme, Ereignisse sowie System- und Verwaltungsdaten mit Standard-SQL-Befehlen oder REST-Aufrufen abfragen.

Proficy Historian verfügt über integrierte Funktionen zur Datenerfassung und kann Informationen von verschiedenen Systemen erfassen. Es können umfangreiche Echtzeit-Produktionsinformationen von verschiedenen Geräten auf der Fertigungsebene mit extrem hoher Geschwindigkeit erfasst werden. Das System ist hervorragend für die Datenerfassung von Sensoren und anderen Echtzeitsystemen geeignet, weil es Fertigungsstandards wie OPC UA oder REST verwendet. Durch die Bereitstellung von konsistenten Methoden für den Datenzugriff  ist über verschiedene Geräte hinweg eine effektive Kommunikation möglich.

Höhere Geschwindigkeiten

Ein anlagenweit installiertes Historian-System bietet im Vergleich zu einer relationalen Datenbank einen wesentlich schnelleren Lese- und Schreibzugriff sowie eine millisekundengenaue Auflösung für die  Bereitstellung von Echtzeitdaten. Das Speichern, Verarbeiten und Aufrufen von enormen Mengen an Daten sind grundlegend, um Ihre Anlagen zu verstehen und deren Leistung vorherzusagen.

Effiziente Datenkomprimierung

Dank der leistungsstarken Komprimierungsalgorithmen können Sie die Daten vieler Jahre einfach und sicher online speichern, wodurch die Wartungsarbeiten reduziert und die Kosten gesenkt werden. Sie können Proficy Historian ohne die aktiven Wartungs- und Sicherungsroutinen konfigurieren, die bei einer herkömmlichen relationalen Datenbank erforderlich sind. Archive können automatisch erstellt, gesichert und gelöscht werden, wobei für diese erweiterte Nutzung kein Datenbankadministrator benötigt wird.

Zuverlässige Redundanz für hohe Verfügbarkeit

Proficy Historian erstreckt sich auf drei Bereiche. Erstens wird wie bei einer relationalen Datenbank im Datenspeicher ein Clustering durchgeführt, und zweitens besteht eine weitere Redundanzebene bei der Kollektorfunktion, die eine wichtige Komponente darstellt. Wenn geschäftskritische Datenerfassungspunkte vorliegen, können die Kollektoren selbst redundant konfiguriert werden. Proficy Historian bietet zudem Schutz vor Netzwerk- und Serverunterbrechungen. Durch eine spezielle Funktion zum Speichern und Weiterleiten werden Daten im Falle einer Unterbrechung am Kollektor gepuffert. Wenn der Server wieder online ist, wird automatisch eine neue Verbindung hergestellt und die Puffer werden hochgeladen. Auf diese Weise wird ein Datenverlust ausgeschlossen.

Mit diesen drei Redundanzebenen bietet Proficy Historian ein Höchstmass an Verfügbarkeit.

Speichern Sie industrielle Daten sicher und konsistent

Mit Proficy Historian lassen sich die höchsten Standards der Datensicherheit durchsetzen. Es können Zugriffsberechtigungen auf verschiedenen Ebenen konfiguriert werden. Weiterhin werden nahezu alle Änderungen wie Benutzerzugriffe, Konfigurationsänderungen, Sicherheitsverletzungen und Systemalarme automatisch protokolliert. Werden Werte manuell korrigiert, so bleibt der Originalwert im System gespeichert. Damit ist eine vollständige Rückverfolgbarkeit garantiert.

Downloads

Datasheet

Proficy Historian
für Windows

Proficy Historian for Windows

Datasheet
Herunterladen

Whitepaper

Proficy Historian und OperationsHub

Proficy Historian und OperationsHub

Whitepaper
Herunterladen

Datasheet

Proficy Historian
für Linux

Proficy Historian for Linux

Datasheet
Herunterladen

Whitepaper

Historian versus SQL basierten Datenbanksystemen

Historian versus SQL basierten Systemen

Whitepaper
Herunterladen

Infographic

Proficy Historian
von GE Digital

Proficy Historian

Infographic
Herunterladen

Möchten Sie mehr erfahren oder haben Sie Fragen?

Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihr Projekt.
Fragen?

Etwas Inspiration gefällig?
Der kostenlose IIOT-Newsletter wird Sie erfreuen.

Scroll to Top